„Ach Digga. So viel Kartoffelwichse.“

Mit viel Respekt fuhr man in die Krottenbachstraße, schließlich hatte der FC Billroth am Weg ins Achtelfinale bereits Hietzing und die Union Josefstadt eliminiert. Wir waren gewarnt, hatten nach einem richtig guten Spiel allerdings nie die Befürchtung rauszufliegen. Am Ende stand ein souveränes 8:1 für uns auf der Anzeigetafel.

Dabei zeigten die Hausherren gleich zu Beginn, dass sie offensive gefährlich sind und wir uns in Acht nehmen müssen. Was uns an diesem Abend allerdings gut gelang, war das Unterbinden des gegnerischen Spielaufbaus. Taktisch perfekt eingestellt von Danny und Mario, belohnten wir uns durch frühes Attackieren auch gleich zu Beginn mit Toren: Dodo, Etienne, Danny und abermals Dodo bescherten uns bereits nach 22 Minuten eine solide 4:0-Führung. Sehenswert dabei Etiennes Volley vom 16er zum 2:0.

Danach ließ Billroth aufhorchen und präsentierte sich offensiv durchaus gefällig. Der Treffer zum 1:4 durch Sebastian Keil war zwar für uns irgendwie unnötig, doch war das in dieser famosen 1. Halbzeit auch irgendwie egal. Ein in diesem Match wirklich überragender Etienne zeigte ungewohnte Torjäger-Qualitäten und erhöhte vor der Pause auf 5 und 6:1. Ja, damit ging man ziemlich entspannt in die Kabine. Am Weg in dortige begrüßten wir freudig den anwesenden CKU, what a legend!

Wie zu erwarten war, plätscherte das Spiel nach dem Seitenwechsel vor sich hin. Was sich auf der Zuschauertribüne sehr positiv auf die Konsumation beim lokalen Bierstandl auswirkte. Am Feld erhöhten Dodo und Erik noch auf 8:1. Andere Highlights:

  • Danny traf binnen 8 Minuten dreifach das Aluminium
  • Dodo hob den Ball sehenswert an die Stange
  • Michi S verließen bereits in Minute 60 die Kräfte
  • Etienne blieb bei einer äußerst rüden Attacke glücklicherweise unverletzt
  • Und Kartoffelwichse brachte sich schlagartig auf die Short-List für das DSG-Wort des Jahres 2019

Fazit: Entspannter Abend im Neunzehnten. Das lag aber weniger am Gegner, als vielmehr an einer überragenden Leistung unsererseits. Jetzt geht’s ab ins Cup-Viertelfinale, wo nach Ostern die Internationals auf uns warten. Nur noch zwei Siege fehlen uns bis zum Happel!

DSG Cup | Achtelfinale | 27.03.2019
FC BIllroth vs SC Cover Dierct 1:8 (1:5)
Fortuna 05-Platz

Die Besten: Etienne, Danny, Phil

Aufstellung Cover
T             Maximilian Ostermann
05          Tobias Steinbach
06          Johannes Pawlowski
08          Philipp Havlik
09          Michael Sauer
10          Dominik Brouczek
11          Daniel Meuthen
13          Erik Muckenschnabel
16          Etienne Kästner
20          Thomas Heimer (HZ.: Peter Sniesko)
23          Mario Ivanov (K) (HZ.: Burak Caliskan)

 

Tore
0:1: Dominik Brouczek (7.)
0:2: Etienne Kästner (14.)
0:3: Daniel Meuthen (20.)
0:4: Dominik Brouczek (22.)
1:4: Sebastian Keil (28.)
1:5: Etienne Kästner (31.)
1:6: Etienne Kästner (45.)
1:7: Dominik Brouczek (53.)
1:8: Erik Muckenschnabel (83.)

 

WFV-Bericht

Kommentar schreiben